Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Beaver Creek Wake Park B.V. und von ihr beauftragte und autorisierte Personen übernehmen gegenüber Kunden (Aktivitäten u.a. Wasserski, Wakeboarding, Wakesurfing, Wakeskating, Speedboating, Tubing und Banane, Skate- und Balanceboarding), Begleitpersonen und sonstigen Personen keine Haftung für Sach-, Personen-, oder Vermögensschäden.

2. Die Teilnahme am Unterricht und am Rahmenprogramm – bezahlt und unbezahlt (z.B. Trampolinspringen, Skateboarding, Balance-Boarding, Slackline) – auf dem Wasser und an Land erfolgt auf eigene Gefahr der Teilnehmer. Sie tragen insbesondere auch die mit der Sportart und der Nutzung der Sportanlage und – geräte verbundenen Risiken, als eigene Risiken, ausschließlich selbst.

3. Die o.g. Personen und deren Begleitpersonen verzichten mit der Teilnahme am Unterricht und dessen Rahmenprogramm auf dem Wasser und an Land auf alle Ansprüche aus Schadensfällen, die im Zusammenhang mit dieser Teilnahme gegenüber dem Betreiber oder den beauftragen bzw. autorisierten Personen entstehen können.

4. Alle Kunden sind verpflichtet, sich vor Beginn der gebuchten Aktivität über die Regeln an Wasserskiseilbahnen zu erkundigen und mit den örtlichen Geflogenheiten vertraut zu machen. Die Informationen werden in Form des offiziellen ICA Videos und mit Hilfe der diversen Hinweistafeln (z.B. am Start Dock) publik gemacht. Darüber hinaus kann das Lehrpersonal bei Fragen jederzeit angesprochen werden. Das Tragen einer Schutz-ausrüstung in Form von Neoprensocken (an einigen Ausstiegen gibt es scharfe Muscheln), Neorpenanzug, Helm- und Prallschutzweste wird ausdrücklich empfohlen.

5. Bei der Buchung des Bootes ist den Anweisungen des Instruktors zu jeder Zeit Folge zu leisten. Generell ist es allen Kursteilnehmern untersagt, ohne Aufforderung in die Leine zu greifen, den Platz während der Fahrt zu wechseln bzw. aufzustehen und das Boot ohne eindeutige Anweisung anzuschimmen, zu verlassen oder zu betreten.

6. Bei der Stornierung von Eventbuchungen gelten folgende Regeln: Stornierung 3 Monate vor dem Event oder früher = 20% des Gesamtpreises, Stornierung bis 1 Monat vor dem Event = 50% des Gesamtpreises, Stornierung in den letzten 30 Tagen vor dem Event = 80% des Gesamtpreises.

7. Der Konsum und Handel von Drogen jeglicher Art ist auf dem gesamten Betriebsgelände strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden mit einem sofortigen Hausverbot und einer Anzeige bei der örtlichen Polizei bestraft.

8. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist auf dem gesamten Betriebsgelände verboten (Ausnahme Wasser).

9. Es wird keine Haftung für Wertsachen jeglicher Art übernommen, die auf dem Betriebsgelände zurückgelassen oder im Betriebsgebäude eingelagert werden, auch nicht, wenn das Kassenpersonal diese entgegennimmt.

10. Ab 22h muss die Nachtruhe eingehalten werden, unnötige Ruhestörungen können zu einem sofortigen Hausverbot oder einem Geldstrafe führen.

11. Ein Leben mit Respekt vor und im Einklang mit der Natur ist den Betreibern der Beaver Creek Wake Park B.V. sehr wichtig. Alle Gäste werden dem entsprechend dazu angehalten, ihre Abfälle sorgfältig zu entsorgen und der lokalen Tierwelt mit Respekt zu begegnen. Zuwiderhandlungen können zu einem sofortigen Hausverbot führen.

12. Sollte eine der Bestimmungen dieser AGBs ungültig sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht betroffen. In einem solchen Fall ist die ungültige Bestimmung so zu ergänzen oder so umzudeuten, dass der mit der ungültigen Bestimmung beabsichtigte Zweck erreicht wird.